Allgemeine Lage

Am Samstag sorgt Tief FERDINAND mit Zentrum über Südnorwegen für weiterhin unbeständiges und nasses Wetter. Im Tagesverlauf verstärkt sich die Südwestströmung und dabei werden feuchte, instabile sowie kühlere Luftmassen in den Alpenraum geführt.


Heute

Der Samstag startet überall trocken, aber meist bewölk mit wenige Sonnenschein. Im Verlauf des Nachmittags ziehen aus Südwesten zunächst im Tessin Schauer und Gewitter auf, bis am Abend dann in den ganzen Alpen sowie stellenweise auch im Jura. In der Nordschweiz und im Mittelland bleibt es häufig bis in die Nacht trocken. Die Höchstwerte liegen bei 19 (Appenzell) bis 24 (Basel) Grad, im Süden bei 25 (Intragna TI) bis 27 (Bellinzona) Grad.

In der Nacht auf Sonntag breiten sich die teils kräftigen und gewittrigen Regenschauer in der ganzen Schweiz aus. Besonders im Tessin, den Voralpen entlang sowie in Teilen Graubündens muss dabei mit grossen Regenmengen gerechnet werden. Die Tiefstwerte liegen bei 15 (Rhonetal) bis 13 (Zürich) Grad, im Süden bei 17 bis 15 Grad.


Aussichten

Am Sonntag ist es aus der Nacht heraus vielerorts nass mit teils kräftigen Regenschauern. Auf der Alpennordseite und besonders in den Voralpen bleibt es teils ganztags trüb und nass. Von der Genferseeregion übers Wallis bis ins Tessin sowie teils auch im Jura trocknet es im Verlauf allmählich ab, neben nur noch einzelnen Schauern gibt es im Tagesverlauf auch etwas Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen bei 15 (Appenzell) bis 20 (Rhonetal) Grad, im Tessin gibt es maximal 24 Grad.

Am Montag viel Sonnenschein, in den Alpen Quellwolken und lokale Regenschauer nicht ganz ausgeschlossen, meist bleibt es aber trocken. Mit maximal 20 bis 25 Grad wieder etwas wärmer.

Am Dienstag wechselnd bewölkt und ab dem Nachmittag Schauer und Gewitter möglich, vor allem im Tessin sowie in den Voralpen und östlichen Mittelland. Höchstwerte reichen von 18 bis 24 Grad.


Bergwetter

Am Samstag zunächst teils freundlich und trocken, im Verlauf des Nachmittags aus Süden verbreitet teils kräftige, gewittrige Regenschauer. Bis Sonntagmorgen teils grosse Regenmengen.

Mittagstemperaturen:
1500m 13°C
2000m 9°C
2500m 7°C
3000m 4°C
3500m 2°C

Am Sonntag häufig trüb und nass, im Tagesverlauf etwas freundlicher meist nur im Jura sowie in den Südalpen. Am Montag viel Sonne, nachmittags lokale Quellwolken und kurze Regenschauer nicht ganz ausgeschlossen, meist aber trocken. Am Dienstag anfangs freundlich und meist trocken, ab dem Nachmittag vor allem im Jura, den Voralpen und östlichen Alpen wechselhaft mit Schauern, lokal auch mit Gewittern.